Heiligenkreuzer Skriptorium in seinem ersten Jahrhundert

Das Buch von Franz Walliser 1969 ist im Gratis-Fernzugriff zu haben:

http://www.stift-heiligenkreuz-sammlungen.at/literatur/Walliser-1969.pdf

Siehe auch
http://www.scriptoria.at/cgi-bin/index.php
http://www.stift-heiligenkreuz-sammlungen.at

#histmonast


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Klaus Graf (10. Oktober 2015). Heiligenkreuzer Skriptorium in seinem ersten Jahrhundert. Archivalia. Abgerufen am 19. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/bf6g


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Heiligenkreuzer Skriptorium in seinem ersten Jahrhundert“

  1. Das Buch von Walliser ist allerdings mit Vorsicht zu genießen und zum größeren Teil überholt durch die Arbeiten von Andreas Fingernagel (ebenfalls online) und Alois Haidinger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search