Austrian Baroque Corpus

https://acdh.oeaw.ac.at/abacus/

“Alle Schriften, die in ABaC:us derzeit online verfügbar sind, gehen auf den bekannten Augustiner Barfüßer Prediger und Schriftsteller Abraham a Sancta Clara (1644-1709, eigentlich Johann Ulrich Megerle) zurück beziehungsweise werden sie ihm bis heute zugeschrieben”. Es gibt nur 1000 Textseiten zu sehen.


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Austrian Baroque Corpus“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.