Online-Handbuch zur Geschichte Südosteuropas

http://hgsoe.ios-regensburg.de/

Völlig verfehltes Konzept. Das Online-Handbuch als Teilausgabe (ein Drittel) des gedruckten Handbuchs. Dessen Zugänglichkeit bleibt das Nadelöhr für die Rezeption. Mit Open Access hat das nichts zu tun. Auch die Einstellung von PDFs nach Art gedruckter Bleiwüsten ist im 21. Jahrhundert für ein Nachschlagewerk obsolet. Auch die bevormundendende Präsentation der Karten ist abwegig.


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.