Standortkatalog des “Corpus Bibliothecae” der Marienbibliothek in Halle

http://digital.bibliothek.uni-halle.de/id/2517638

Die Handschrift von 1843/46 wird als Ms. 169 bezeichnet, hat aber keinen OPAC-Nachweis. Stammt sie womöglich aus der Marienbibliothek und nicht aus der ULB Halle?



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2017, 29. März). Standortkatalog des “Corpus Bibliothecae” der Marienbibliothek in Halle. Archivalia. Abgerufen am 22. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/c5kd

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

3 Gedanken zu „Standortkatalog des “Corpus Bibliothecae” der Marienbibliothek in Halle“

  1. Es ist ein absolutes Unding, dass renommierte Handschriftenbibliotheken immer wieder nicht kapieren, dass STANDORT UND SIGNATUR UNBEDINGT IN DIE METADATEN EINES DIGITALISATS gehören.

    Die Anmerkung: “Handschrift, Signatur: Ms 169 (A-Z2)” ist grob irreführend. Wieso steht da nicht: Marienbibliothek Halle?

    Und es ist ja schön, wenn man das Stück im OPAC findet. Aber dazu ist nun einmal bei allen Digitalisaten des Angebots links der Link “Nachweis” gedacht, der aber hier ins Leere führt. Es ist weder meine Aufgabe noch die eines Benutzers, nachzurecherchieren, ob das Stück trotzdem im OPAC sich befindet.

  2. Der Standortkatalog des “Corpus
    Bibliothecae” der Marienbibliothek befindet sich im Original in der
    Marienbibliothek in Halle und ist auch dort im OPAC nachgewiesen
    (https://lhhal.gbv.de/DB=11/XMLPRS=N/PPN?PPN=882028057), ebenso
    wie im GBV.
    Die ULB Sachsen-Anhalt hat allerdings im Zuge der kollegialen Hilfe die
    Digitalisierung dieses Kataloges übernommen und dieses in ihre Digitalen
    Sammlungen aufgenommen. In der zugehörigen OPAC-Aufnahme der ULB finden
    Sie auch den Hinweis auf den Standort der Vorlage
    (https://lhhal.gbv.de/DB=1/XMLPRS=N/PPN?PPN=8820649759).

    Mit freundlichen Grüßen
    ULB Halle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search