Michigans Justizminister: Sammlung des Detroit Institute of Art darf nicht verkauft werden

Die Stellungnahme des Attorney General ist eine instruktive Lektüre:

http://media.mlive.com/news/detroit_impact/other/AGO%207272.pdf

Jeffrey Hamburger Petition hat bis jetzt über 4000 Unterstützer gefunden:

http://www.change.org/petitions/mr-kevyn-duane-orr-emergency-manager-of-the-city-of-detroit-prevent-sale-of-works-from-the-detroit-institute-of-arts

Siehe auch
http://www.freep.com/article/20130805/ENT05/308050114/dia-art-christie-s-detroit-bankruptcy

Siehe hier:
http://archiv.twoday.net/stories/453146197


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.