Nazi-Bücherdiebe

http://www.csmonitor.com/Books/Book-Reviews/2017/0215/The-Book-Thieves-reveals-the-story-of-the-Nazi-assault-on-books

Kaum etwas ist von den großangelegten Büchervernichtungen der Nazis (neben den spektakulären Bücherverbrennungen) bekannt. Die Besprechung widmet sich der Recherche des schwedischen Journalisten Anders Rydell zur bibliothekarischen Provenienzforschung, die jetzt in revidierter Form auf Englisch vorliegt: The Book Thieves: The Nazi Looting of Europe’s Libraries and the Race to Return a Literary Inheritance (Auszüge).

Siehe auch:

http://www.jewishbookcouncil.org/_blog/The_ProsenPeople/post/the-return-of-stolen-property/

“As one of the librarians in Berlin told me, “These books are ghosts, if we don’t return them they will haunt us forever.”


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Klaus Graf (19. Februar 2017). Nazi-Bücherdiebe. Archivalia. Abgerufen am 25. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/c5cb


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search