Die Lehrkräfte am katholischen Lehrerseminar in Schwäbisch Gmünd 1825-1962

Albert Deibele: Die Lehrerbildung in Schwäbisch Gmünd in den Jahren 1825-1962. Bd. 2: Die Lehrkräfte. Veröffentlicht vom Stadtarchiv Schwäbisch Gmünd 1962 bot Biogramme zu den Lehrkräften der Vorläuferinstitutionen der heutigen Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd (Wikipedia). Auf Commons habe ich das Personenregister mit Lebensdaten hochgeladen, das in Verbindung mit dem Inhaltsverzeichnis auch Auskunft gibt, ob es sich um eine ständige oder unständige Lehrkraft handelte.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Deibele_lehrkraefte_schwaebisch_gmuend.pdf

Für den neuen Wikipedia-Artikel über Engelbert Mager war Deibeles Arbeit die wichtigste Quelle.

(Ich habe Band 2 und 3. Laut KVK hat nur die DNB alle drei Bände, die BBF nur 2 und 3; selbst die PH Schwäbisch Gmünd verzeichnet das Werk nicht in ihrem OPAC! Im DigiKat der WLB Stuttgart fand ich aber auch alle drei Bände.)

PH Gmuend Alte PH.jpg
Von BerstaEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2017, 19. Februar). Die Lehrkräfte am katholischen Lehrerseminar in Schwäbisch Gmünd 1825-1962. Archivalia. Abgerufen am 18. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/c5c3

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Die Lehrkräfte am katholischen Lehrerseminar in Schwäbisch Gmünd 1825-1962“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search