Digitalisierung der Deutschen Nationalbibliothek

Der Traum vom digitalen Lesesaal

„Seit mehr als 100 Jahren archiviert die Deutsche Nationalbibliothek alle deutschen und deutschsprachigen Publikationen. Für Wissenschaftler, Forscher und Studierende oft die letzte Rettung, wenn ein Buch oder ein Artikel fehlt. Die DNB hatte kürzlich beschlossen, ihre Bestände nur noch digital bereitzustellen. Das hat eine Debatte um die Zukunft des Bibliothekswesens entfacht.“

https://detektor.fm/kultur/digitalisierung-deutsche-nationalbibliothek

Gespräch mit Michael Fernau, Direktor der Deutschen Nationalbibliothek, und Renate Gömpel, Bereichsleiterin für Bestandserhaltung

via Twitter https://twitter.com/LIBREAS/status/824526654945030144


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.