Ein Gedanke zu „Zenodo statt Academia.edu

  1. Ein oberflächlicher Besuch der Webseite macht einen guten Eindruck. Es gibt anders als bei Academia.edu DOI Nummern (die kosten normalerweise 6 ct pro Stück wenn man sie selbst beantragt) und man kann neben PDF Dateien auch H264 und MP3 Files hochladen. Es ist schon erstaunlich, dass so ein Dienst erst jetzt am Start ist und nicht schon seit 20 Jahren Standard ist. Soweit ich das Anmeldeformular richtig verstanden können sich dort auch Nicht-Wissenschaftler mit einer E-Mail anmelden? Leider gibt es zu Zenodo derzeit noch zu wenig Informationen um einen seriösen Vergleich anstellen zu können. Ist aber zumindest einen Blick wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.