Alle meine Bücher Open Access im Netz

Schon länger waren von meiner Publikationsliste als Monographien im Netz: Gmünder Chroniken im 16. jahrhundert (1984 = meine Tübinger Magisterarbeit von 1981 in überarbeiteter Form), Exemplarische Geschichten (1987, meine Tübinger Dissertation von 1985), Sagen rund um Stuttgart (1995) und Urheberrechtsfibel (2009). Nun kam dank des Entgegenkommens des Verlags neu hinzu (für das Scannen sei der UB Frankfurt/Gindok genannt):

Sagen der Schwäbischen Alb / hrsg. und kommentiert von Klaus Graf (2008)
http://nbn-resolving.de/urn/resolver.pl?urn=urn%3Anbn%3Ade%3Ahebis%3A30%3A3-425637

Die Rechte sind vom DRW-Verlag an Der Kleine Buch Verlag übergegangen, der (bei aufgehobenem Ladenpreis) noch 120 Exemplare auf Lager hat, die er für 9,95 Euro verkaufen möchte. Ich verdiene daran nichts mehr. Das Buch ist in wissenschaftlichen Bibliotheken außerhalb Baden-Württembergs so gut wie nicht vertreten und wurde auch nicht in einer wissenschaftlichen Zeitschrift besprochen. Die Hohenzollerische Heimat (PDF) zähle ich nicht dazu. Mehrfach zitiert wird das Buch in Uthers Märchenkatalog von 2015.

#erzählforschung

sagen_alb_cover


2 Gedanken zu „Alle meine Bücher Open Access im Netz

  1. Pingback: DEAL & Beall: Open-Access-Beiträge in Archivalia 2017 | Archivalia

  2. Pingback: Geschenktipp: Sagen der Schwäbischen Alb | Archivalia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.