Urheberrechtsschutz von diagnostischen Aufnahmen

Ihre Löschung auf Wikimedia Commons wird diskutiert:

https://en.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Wikipedia_Signpost/2013-10-02/Op-ed

Nach deutschem Recht sind es Lichtbildwerke Lichtbilder nach § 72 UrhG, geschützt 50 Jahre nach Veröffentlichung bzw. Entstehung. Was andere Rechtsordnungen angeht, habe ich größte Zweifel, dass ein Urheberrechtsschutz gegeben ist.


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

3 Gedanken zu „Urheberrechtsschutz von diagnostischen Aufnahmen“

  1. Lichtbildwerke also… § 72 UrhG schützt Lichtbilder, nicht Lichtbildwerke. Ihre Zweifel mit Blick auf andere Rechtsordnungen dürften daher rühren, dass Sie die auch nicht kennen…

    1. Erwischt Wie aus ?p=6233 entnehmen ist, ist mir der entscheidende Unterschied zwischen Werken und nach verwandten Schutzrechten geschützten Schöpfungen sehr wohl geläufig. Es war einfach eine Unaufmerksamkeit, danke für den Hinweis.

      Zur Frage nach kommerziellen Fotos aus den 1930er Jahren: Wenn es sich um Röntgenbilder handelt, dann sind diese als einfache Lichtbilder heute gemeinfrei. Bei anderen Aufnahmen gilt üblicherweise die Schutzfrist von 70 Jahren nach dem Tod des Urhebers. Aber das kommt auch auf den Einzelfall an, siehe auch

      ?p=24125

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search