Schnalser Handschriften in Padua

Walter Neuhausers Monographie von 1984 ist – vom Handschriftencensus und den Regesta Imperii unbemerkt – im Netz gelandet:

http://www.manuscripta.at/docs/Neuhauser_SchnalserHss_Padua.pdf

Ms. 948 ist ein Brevier des Prämonstratenserklosters Adelberg (unsicher, ob aus der Kartause Schnals).

#histmonast


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.