Stilwarte

“kann es sein, dass Sie auch dort Anrede und Gruß vergessen haben? Normalerweise werden Benutzeranfragen von allen Stellen unseres Hauses umgehend geantwortet, form- und stillose Anfragen erhalten dagegen eine Woche Sperre”, teilt die SULB Saarbrücken mit.

Ich möchte mich gar nicht dazu äußern, dass dies rechtlich unzulässig sein dürfte. Wer seinen Benutzer unhöflich nur ein Formular vorsetzt statt einer Mailadresse (keine Kopie im Mailausgang, keine Möglichkeit, keine Attachments usw.) sollte sich nicht so aufspielen.


2 Gedanken zu „Stilwarte

  1. Sehr geehrter “Wobintosh”,

    Sie beweisen mit Ihrem Kommentar gerade selber, dass Sie weder Anrede noch Grüße formulieren und dennoch möchten Sie Gehör finden. Gleiches Recht fordert Herr Graf von obiger Bibliothek. Das kann ich nachvollziehen, Ihren Kommentar, der den Dienstleistungsgedanken öffentlicher Einrichtungen offenbar nicht ernst nimmt, jedoch nicht.

    Mit freundlichen Grüßen
    Stefan Schröder

  2. Och, ein “Sehr geehrte Damen und Herren, (…) mit freundlichen Grüßen” dürfte doch drin sein, bekommen unsere Nutzer beim Kontaktformular doch auch hin. Insofern würde ich mich da nicht drüber ärgern, wenngleich ich “eine Woche Sperre” schon irgendwie unsinnig finde, fast ein bisschen kindisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.