Google Books betrügt uns weiter

Ein Leserkommentar meint, dass es wieder besser werde. Ich selbst habe dafür keine Anhaltspunkte, wohl aber Hinweise darauf, dass auch bei den gemeinfreien Büchern (derzeit für uns: vor 1875) nur ein Bruchteil der möglichen Treffer angezeigt werden.

http://www.inetbib.de/listenarchiv/msg59437.html

Während Google Books für die Suche nach Quaritsch 1860-1875 nur einen relevanten Treffer findet, gibt es in HathiTrust 132 in Vollansicht.


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.