Deutsche Sportwissenschaft und Open Access

Die Bemühungen der deutschen Sportwissenschaft um Open Access kamen in meinem Vortrag über “Schlechte Bücher” etwas zu schlecht weg. Ergänzend zu meinem Beitrag zu sportwissenschaftlichen Zeitschriften

http://archiv.twoday.net/stories/472713631

sind die Rückmeldungen aus dem BISP in den Kommentaren zu dem erwähnten Vortrag zu beachten:

?p=6321#comments

Beitrag zur OAWeek2013


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.