Mysteriöser Maya-Codex Grolier doch echt

“Der so­ge­nann­te Co­dex Gro­lier ist mög­li­cher­wei­se die äl­tes­te be­kann­te Hand­schrift aus dem al­ten Ame­ri­ka und kei­ne Fäl­schung, wie zu­vor be­haup­tet. Zu die­sem Schluss kommt nun ein Gut­ach­ten des Ma­nu­skripts auf Amatl-​Pa­pier mit Dar­stel­lun­gen und Schrift­zei­chen der Ma­ya. Den Ex­per­ten zu­fol­ge stammt es aus dem 13. Jahr­hun­dert n. Chr. Ih­re Un­ter­su­chun­gen be­le­gen, dass es sich nicht um ei­ne Fäl­schung aus den 1960er Jah­ren han­deln kann”, schreibt Damals.

Siehe auch:

http://arstechnica.com/science/2016/09/confirmed-mysterious-ancient-maya-book-grolier-codex-is-genuine/

https://news.brown.edu/articles/2016/09/mayacodex

https://en.wikipedia.org/wiki/Grolier_Codex

http://www.famsi.org/mayawriting/codices/grolier.html (Bilder)

grolier_4822fw



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2016, 10. Oktober). Mysteriöser Maya-Codex Grolier doch echt. Archivalia. Abgerufen am 12. April 2024, von https://doi.org/10.58079/c4lh

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search