Fotografieren im Lesesaal?

http://blog.archiv.ekir.de/2016/10/06/geteiltes-wissen-ist-doppeltes-wissen-blogs-online-editionen-und-genealogische-kooperationsprojekte-im-aekr/

Folie 18 listet einige Archive auf, die das erlauben. Eigentlich sollten alle Archive das zulassen!

Siehe auch:

https://archivalia.hypotheses.org/53694
https://archivalia.hypotheses.org/30538


2 Gedanken zu „Fotografieren im Lesesaal?

  1. Ich habe entsprechend gute Erfahrungen in den Stadtarchiven von Homburg (Saar) und Speyer gemacht. Mir erschließt sich die von den meisten Archiven noch immer beibehaltene Praxis eines strikten (digitalen) Fotografierverbotes nicht. Im Gegenteil: Digitale Fotografien könnten Teil einer zusätzlichen, dezentralen Sicherung von Archivalien sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.