Langenberg: Schulpfarrer verzeichnete Gymnasialarchiv

http://www.derwesten.de/staedte/velbert/schulpfarrer-brachte-ordnung-in-chaotisches-schularchiv-id12191733.html

„Viele Jahre sichtete und sortierte Frank Overhoff das Archiv des Gymnasiums Langenberg. Nun übergab er die neuen Findbücher an die Schule. […]

Auch Stadtarchivar Christoph Schotten freut sich, dass die Schule ihr eigenes Archiv nun fertig gestellt hat. „Das ist nicht selbstverständlich, dass man das Archiv im eigenen Haus hat. Aber ich finde es für die Tradition der Schule sehr angemessen.“

In drei Bereiche ist das Archiv nun aufgeteilt. Den größten stellt das Gymnasium Langenberg, 1711 als Lateinschule gegründet, dar. Einen kleinen Teil von Unterlagen gibt es mit etwa 100 Archivarien [sic!] vom Lyzeum. „Ein dritter Bereich ist die Fachliteratur, die den Lehrern ja schon immer zur Verfügung stand.“

Das älteste Buch ist von 1522

Stolz zeigt Overhoff das älteste Buch von 1522. „Es handelt sich hier um ein Buch von Erasmus von Rotterdam. Es hatte der damalige Rektor Ludwig Bender 1822 privat erworben und der Schule geschenkt.“ Dabei wären viele Unterlagen, wenn es nach dem Landschaftsverband Rheinland ging, im Müll gelandet. „Nach einem prüfenden Blick sagte die nette Dame, ich schätze, 80 Prozent können weg.“ Um zu vermeiden, dass wichtige Dokumente im Papierkorb verschwinden, sagte Frank Overhoff: „Das mache ich sofort, wenn Sie mir sagen, was ein Historiker in 200 Jahren für seine Recherche braucht.“ Da er keine Antwort erhielt, handelte Overhoff und die Unterlagen blieben.

ZAHLEN
Viel Papier und Bücher im Archiv
2435 Aktenpäckchen liegen nun gut sortiert im Archiv des Langenberger Gymnasiums.
Fast 1000 Kisten in unterschiedlichen Größen beherbergen sämtliche Dokumente, die aufgefunden wurden.
130 laufende Meter Bücher finden hier im Langenberger Archiv ebenfalls gut sortiert ihren Platz.“

Es handelt sich um ein Behördenarchiv, das so vom Archivgesetz NRW nicht vorgesehen ist.

Im März 2016 hatte Frau Noeske auf die Schulbibliothek aufmerksam gemacht:

https://histgymbib.hypotheses.org/1869

Danke an HC.


2 Gedanken zu „Langenberg: Schulpfarrer verzeichnete Gymnasialarchiv

  1. Pingback: „Schulpfarrer brachte Ordnung in chaotisches Schularchiv“ | bibliotheca.gym

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.