Vaticana-Handschriften im Netz: Mehr als nur einzelne Juwelen

“Seit zwei Jahren läuft das Digitalisierungsprojekt von rund 3.000 Handschriften aus der Vatikanbibliothek. Erste Werke wie Euklids “Elemente” aus dem 9. Jahrhundert sind schon online”, weiß kulturimweb, das sich auf einen Artikel bei katholisch.de beruft, in dem es abschließend heißt: “Bereits jetzt sind etliche digitalisierte Werke aus der vatikanischen Bibliothek online verfügbar”. Beides ist nicht sonderlich informiert. Exzellent unterrichtet dagegen das Blog von Herrn Piggin, demzufolge bereits über 5400 Vaticana-Handschriften im Netz verfügbar sind.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2016, 28. September). Vaticana-Handschriften im Netz: Mehr als nur einzelne Juwelen. Archivalia. Abgerufen am 22. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/c4ij

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

2 Gedanken zu „Vaticana-Handschriften im Netz: Mehr als nur einzelne Juwelen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search