Staatsarchiv Landshut öffnet länger

In der Archivliste lesen wir: „das Staatsarchiv Landshut nimmt nach der Bewältigung des Archivumzugs ab sofort den Benützerbetrieb in vollem Umfang wieder auf. Der Lesesaal ist künftig am Montag, Dienstag und Donnerstag von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr, am Mittwoch von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr und am Freitag von 8.00 Uhr bis 13.30 Uhr geöffnet. Beratung erhalten Sie von Montag bis Donnerstag von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr und am Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr. Bestellzeiten für die Bereitstellung der Archivalien im Lesesaal sind um 9.00, 11.00 und 14.00 Uhr, freitags nur um 9.00 und 11.00 Uhr.

Die Hausanschrift lautet:
Schlachthofstraße 10
84034 Landshut
Tel. 0871/92328-0
Fax 0871/92328-8
E-Mail: poststelle@stala.bayern.de

Das Staatsarchiv Landshut ist mit dem Bus ab Hauptbahnhof (Richtung
Altstadt) über die Haltestelle Kennedyplatz (Linien 3, 6, 9, 12) bzw. aus
Richtung Altstadt über die Haltestelle Schlachthofstraße (Linie 11)
erreichbar. Der Weg vom Bahnhofsvorplatz bis zum Staatsarchiv ist in ca.
10-15 Minuten zu Fuß zu bewältigen.

Das neue Dienstgebäude verfügt über eigene Benützerparkplätze in
ausreichender Zahl auf der Gebäuderückseite. Die Zufahrt erfolgt über die
Schlachthofstraße oder die Franz-Seiff-Straße (bitte an der Schranke
läuten). Der Lesesaal und der übrige Öffentlichkeitsbereich sind
barrierefrei erreichbar.“

Das neue Staatsarchiv von der Schlachthofstraße aus gesehen. (Foto: Peter Litvai, Landshut) - http://www.bayerische-staatszeitung.de/staatszeitung/bauen/detailansicht-bauen/artikel/l-foermige-gebaeudekubatur.html

Das neue Staatsarchiv von der Schlachthofstraße aus gesehen. (Foto: Peter Litvai, Landshut) – http://www.bayerische-staatszeitung.de/staatszeitung/bauen/detailansicht-bauen/artikel/l-foermige-gebaeudekubatur.html


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.