Raubkunst-Fund: Privateigentümer von allen Anstrengungen ausgenommen

http://www.sueddeutsche.de/kultur/rechtliche-lage-zum-raubkunst-fund-im-zeichen-der-zweifel-und-der-ratlosigkeit-1.1810462-2

Die SZ erörtert die schwierige Rechtslage zu dem unter

http://archiv.twoday.net/stories/534899929

gemeldeten Fall Gurlitt.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2013, 5. November). Raubkunst-Fund: Privateigentümer von allen Anstrengungen ausgenommen. Archivalia. Abgerufen am 25. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/bj8w

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Raubkunst-Fund: Privateigentümer von allen Anstrengungen ausgenommen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search