Schabkunstblätter in Greiz werden digitalisiert

https://www.vogtlandspiegel.de/sommerpalais-greiz-digitalisierungsprojekt-erfolgreich/1863687/

“Die Staatliche Bücher- und Kupferstichsammlung im Sommerpalais zu Greiz verfügt über einen großen Fundus von Schabkunstporträts englischer Persönlichkeiten. Etwa 1000 Blätter aus der Sammlung der englischen Prinzessin Elizabeth und späteren Landgräfin von Hessen-Homburg (1770-1840) umfasst der Bestand.

Im Rahmen des Thüringer Volontariatsprogramms ist die wissenschaftliche Volontärin Dagmar Fehrenbacher seit Januar dieses Jahres mit der Digitalisierung dieser Schabkunstblätter betraut.”

34 Objekte findet die Suche unter

http://www.museen.thueringen.de/

Mehr sind es auf

http://digicult2.thulb.uni-jena.de/


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.