#Gemeinfreitag (August, Woche 4)

Die „Gemeinfreitag“-Idee von Moritz Hoffmann aufgreifend, gibt es freitags, wie in „Wenn schon #Gemeinfreitag dann richtig!“ vorgeschlagen, Gemeinfreies, das ich selbst neu ins Netz befördert habe. Wie ich schon in dem von Mareike König mit mir geführten Interview sagte, sind gemeinfreie Digitalisate Teil einer

Goldenen Kette freien Wissens

Ich rufe daher alle Leserinnen und Leser auf:

Stellt durch Kauf oder durch Schenkung erworbene oder selbstgescannte gemeinfreie Digitalisate von Büchern oder Aufsätzen ins Netz (Wikimedia Commons oder Internet Archive)!

Ladet gemeinfreie Abbildungen auf Wikimedia Commons oder gebt dort eigene Fotos als gemeinfrei frei!

Ladet nur mit US-Proxy zugängliche Google Books ins Internet Archive!

Jeder kann ohne Vorkenntnisse mitmachen. Hinweis gern mit #gemeinfrei auf Twitter oder hier in den Kommentaren. Ich hoffe, ich bleibe nicht der einzige, der sich aktiv an der Bereicherung der Public Domain beteiligt!

Bei Urheberrechtsproblemen darf ich keine Rechtsberatung anbieten, aber ich kann bei konkreten Fragen gern meine Meinung sagen …

Was zuletzt geschah:
#Gemeinfreitag (August, Woche 3)

***

(207) WP:BIBR wird ein Aufsatz von Moriz von Rauch über die Heilbronner Familie Erer verdankt:

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Rauch_erer.pdf

(208) Im Internet Archive nun einsehbar: Akten und Briefe zur Kirchenpolitik Herzog Georgs von Sachsen. Hrsg. von Felician Gess. Bd. 1: 1517-1524 (1905)

https://archive.org/details/AktenUndBriefeZurKirchenpolitikGeorgs

(209) Heldenbuchforscher werden vielleicht den SW-Besitzeintrag Lienhart Scheubels schätzen, auf den ich in meiner Dissertation 1987 aufmerksam machte.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Wolfenbuettel_scheubel_besitzeintrag.jpg

Den zugehörigen aufgelösten Sammelband dokumentiert der Wolfenbütteler Bücherradkatalog:

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Wolfenbuettel_buecherradkatalog_4405.jpg
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Wolfenbuettel_buecherradkatalog_4406.jpg

(210) Aus dem oberschwäbischen Ausstellungskatalog „Adel im Wandel“ stammt die Wolfegger Landtafel von 1669:

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Landtafel_wolfegg.jpg

(211) Von Nutzen ist hoffentlich das Inhaltsverzeichnis des Privatdrucks, der die Miniaturen und Handschriften der Liberna-Collection erschließt:

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Liberna_manuscripts.pdf

(212) Zur Schlacht von Seckenheim erhielt ich von der UB Bochum kostenlos Seiten aus der Ausgabe der Commentarii des Papstes Pius II. durch van Heck 1984.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Piccolomini_commentarii_seckenheim.pdf

Eine Seite der württembergischen Chronik (wohl von Nikolaus Basellius) in der Bonner Handschrift S 310 behandelt ebenfalls diesen Konflikt.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Bonner_chronik_wuerttemberg.jpg

(213) Aus dem Brunecker Katalog „Auf der Schwelle einer neuen Zeit“ stammt die Zeichnung des Hahnenspiels.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Tinkhauser_hahnenspiel.jpg

(214) Der Public Domain habe ich aus meinen Fotos wieder eine Abbildung der Burg Querfurt spendiert.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Burg_querfurt_2013_kirche.jpg

***

Fazit: 7 Abbildungen, 4 PDFs
Bilanz somit bisher: 234 Abbildungen, 140 PDFs, 8 Fremd-Abbildungen, 15 Fremd-PDFs, 22 Fremd-Digitalisate, 1 Video (= 418 Medien)


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

2 Gedanken zu „#Gemeinfreitag (August, Woche 4)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.