“Wäre Facebook ein Staat, wäre es eine Diktatur”

Johannes Boie ist in der SZ gegen die Zensur durch Facebook: “Facebook sperrt und löscht beliebig die Seiten seiner Nutzer. Unterstützung erhält der Konzern von manchmal zweifelhaften Partnern. So entsteht ein Privatrecht.”

Update 22.8.2016:

http://meedia.de/2016/08/22/anhaltender-pr-gau-anwalt-joachim-steinhoefel-prangert-facebook-loeschaktionen-mit-wall-of-shame-an

https://facebook-sperre.steinhoefel.de/

24.8.2016
https://www.neues-deutschland.de/artikel/1023086.eine-neue-qualitaet-des-schreckens.html



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2016, 21. August). “Wäre Facebook ein Staat, wäre es eine Diktatur” Archivalia. Abgerufen am 23. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/c4bi

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

2 Gedanken zu „“Wäre Facebook ein Staat, wäre es eine Diktatur”“

  1. Seltsam… Die Seite Antifa Kampfausbildung e.V. (laut Facebook eine Seite für Bildung) wurde NOCH NIE GESPERRT obwohl sie 100fach schon gemeldet wurde!
    Laut eigenen Angaben auf der Seite:
    Fachgerechte Ausbildung von Körperverletzungs- und Beschädigungsfach- und -meisterdemonstrant_innen in Theorie und Praxis
    Viele Posts rufen hier zu Gewalt und Sachbeschädigung auf!
    Ein Skandal wie ich finde…

  2. ich bin auch plötzlich von Facebook gesperrt worden, ein Grund wurde nie genannt, es gab keinerlei Möglichkeit mit Facebook-Verantwortlichen in Kontakt zu treten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search