Archive im Umbau – Das Gedächtnis des Staates wird digitalisiert

Langer Beitrag:

http://www.deutschlandfunk.de/archive-im-umbau-das-gedaechtnis-des-staates-wird.724.de.html?dram:article_id=363630

„Je mehr die Menschen aber vergessen, welche zentrale Rolle Archive für die Wissensorganisation der Gesellschaft hatten und immer noch haben, und je mehr Menschen ihre Informationen nur noch über die populärste Suchmaschine im Internet beziehen, desto schwerer wird es für die Archive, Geld für das sachkundige und aktuelle Hüten von Wissen zu fordern. Wenn sie das nicht bekommen, werden sie tatsächlich zu den staubigen grauen Orten, die sie selbst nicht sein wollen.“


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Archive im Umbau – Das Gedächtnis des Staates wird digitalisiert“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.