Catho in latin: durch Sebastianum Brant geteutschet

http://digital.ub.uni-duesseldorf.de/id/8786809

Die ULB Düsseldorf hat einen Druck (VD 16 ZV 3148) des Mainzer Druckers Heumann freundlicherweise ins Netz gebracht. Ich hatte über FWE Roths Studie zu Heumann gehandelt in:

http://archiv.twoday.net/stories/1022477529



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2015, 15. Oktober). Catho in latin: durch Sebastianum Brant geteutschet. Archivalia. Abgerufen am 24. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/bf4l

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search