Neuer digitaler Lesesaal im Archiv des Erzbistums München und Freising ist kein Schritt vorwärts

http://www.erzbistum-muenchen.de/Page006352_26133.aspx

Aufgrund der abwegigen Rechtsauffassung der katholischen Kirchenarchivare können Nutzer nicht online, sondern nur vor Ort auf zahlreiche digitalisierte Quellen zugreifen. Siehe dazu

http://archiv.twoday.net/stories/534898861



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2013, 18. November). Neuer digitaler Lesesaal im Archiv des Erzbistums München und Freising ist kein Schritt vorwärts. Archivalia. Abgerufen am 27. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/bj6a

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search