#Gemeinfreitag (August, Woche 1)

Die “Gemeinfreitag”-Idee von Moritz Hoffmann aufgreifend, gibt es freitags, wie in “Wenn schon #Gemeinfreitag dann richtig!” vorgeschlagen, Gemeinfreies, das ich selbst neu ins Netz befördert habe. Wie ich schon in dem von Mareike König mit mir geführten Interview sagte, sind gemeinfreie Digitalisate Teil einer

Goldenen Kette freien Wissens

Ich rufe daher alle Leserinnen und Leser auf:

Stellt durch Kauf oder durch Schenkung erworbene oder selbstgescannte gemeinfreie Digitalisate von Büchern oder Aufsätzen ins Netz (Wikimedia Commons oder Internet Archive)!

Ladet gemeinfreie Abbildungen auf Wikimedia Commons oder gebt dort eigene Fotos als gemeinfrei frei!

Ladet nur mit US-Proxy zugängliche Google Books ins Internet Archive!

Jeder kann ohne Vorkenntnisse mitmachen. Hinweis gern mit #gemeinfrei auf Twitter oder hier in den Kommentaren. Ich hoffe, ich bleibe nicht der einzige, der sich aktiv an der Bereicherung der Public Domain beteiligt!

Bei Urheberrechtsproblemen darf ich keine Rechtsberatung anbieten, aber ich kann bei konkreten Fragen gern meine Meinung sagen …

Was zuletzt geschah:
#Gemeinfreitag (Juli, Woche 5)

***

(188) Als Nachtrag zu meinem Beitrag über das wappengeschmückte Coburger Franziskanertotenbuch kann ich das Digitalisat der UB Heidelberg von Viktor Würth: Die Wohltätertafel in der Dominikanerkirche zu Wimpfen a. B. (1912) anzeigen.

http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/wuerth1912

(189) Dilibri digitalisierte die Regesten der Klosters Wörschweiler

http://www.dilibri.de/id/1707658

(190) Staufer-Traditionen des 19. Jahrhunderts kann man studieren in der “Malerischen Reise” (Schwäbisch Gmünd 1835), ins Netz gestellt von der UB Heidelberg:

http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/malerische_reise1835

malerische reise

 

 

 

 

 

 

 

 

(191) Zwei Stammtafeln der Herren von Westernach, erstellt von Klaus Freiherr von Andrian-Werburg, genießen keinen Urheberrechtsschutz und sind daher auf Commons einzusehen.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Stammtafel_westernach_1.jpg
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Stammtafel_westernach_2.jpg

(192) Zwei Scans einer Seite aus einem Manuskript geschrieben im Kölner Makkabäerkloster überließ mir freundlicherweise kostenlos das Stift Göttweig.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Goettweig_499_ganz.jpg

(193) Ein schönes Allianzwappen zeigt ein Besitzeintrag von Philipp Kämmerer von Dalberg nach 1476 (vgl. hier)

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Wertheim_matthias_von_kemnat.jpg

(194) Auf die Schlacht von Seckenheim 1462 geht eine Heilbronner Chronik des 17. Jahrhunderts ein, aus der Karl Hans Weingärtner 1962 Auszüge publizierte (hier Einträge 800-1617).

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Heilbrunisch_zeitregister_bis_1600.pdf

(195) St. Hiltegardis aus dem Ottobeurer Kaisersaal darf unter CC0 nachgenutzt werden.

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ottobeuren_hildegardis.jpg

***

Fazit: 6 Abbildungen, 1 PDF, 3 Fremd-Digitalisate
Bilanz somit bisher: 214 Abbildungen, 132 PDFs, 8 Fremd-Abbildungen, 12 Fremd-PDFs, 22 Fremd-Digitalisate, 1 Video (= 387 Medien)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.