Das Goethe-Institut, das PEN-Zentrum und andere Bildungs- und Kultureinrichtungen sorgen sich um die Lage der Intellektuellen und Akademiker in der Türkei

http://www.tagesspiegel.de/kultur/ausnahmezustand-in-der-tuerkei-erdogan-will-eine-meinungsdiktatur-errichten/13915114.html

http://www.derwesten.de/politik/tuerkei-vernichtet-den-freien-geist-aimp-id12030129.html (zur HRK-Stellungnahme: hier)

http://www.tagesschau.de/inland/wissenschaftskooperation-tuerkei-101.html

Solche Meldungen findet man natürlich in der Online-Presse häufiger. Aber wie sieht es mit Blogs oder Websites (in westlichen Sprachen) aus, die vertiefte Information zur aktuellen Lage in der Türkei bieten könnten?

Update: https://www.change.org/p/defend-academic-freedom-in-turkey hat erst 1276 Unterschriften



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2016, 22. Juli). Das Goethe-Institut, das PEN-Zentrum und andere Bildungs- und Kultureinrichtungen sorgen sich um die Lage der Intellektuellen und Akademiker in der Türkei. Archivalia. Abgerufen am 12. April 2024, von https://doi.org/10.58079/c468

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search