„It’s time to walk away from SSRN“

Fordert der US-Jurist James Grimmelman, siehe

https://svpow.com/2016/07/18/elsevier-has-started-destroying-ssrn/
http://prawfsblawg.blogs.com/prawfsblawg/2016/07/ssrn-postings-and-copyright.html

Anlass ist die Entfernung eines hochgeladenen Verlags-PDFs ohne Rückfrage. Nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags darf künftig wohl die „version of record“ zugänglich gemacht werden. Das gilt auch für CC-NC-Artikel: „Their position is if a journal has any copyright, joint or whole, and if it is under a noncommerical CC, they need to take it down without written proof. They say that they are „just looking out for the authors,“ because they are a commercial use and authors can get in trouble.“

SSRN-Eigentümer Elsevier setzt daher einmal mehr auf den Missbrauch des Urheberrechts im wissenschaftlichen Bereich, um seine Profite zu mehren und die Wissenschaft zu schädigen.

Update:

http://poynder.blogspot.de/2016/07/socarxiv-debuts-as-ssrn-acquisition.html

http://www.authorsalliance.org/2016/07/17/is-it-time-for-authors-to-leave-ssrn/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.