Genealogische Zufallsfunde

„Immer wieder taucht die Frage auf: Wo kann man Zufallsfunde unterbringen, damit sie auch wieder gefunden werden können. Viele dieser Informationen laufen über diverse Mailinglisten – und sind anschließend in der Regel aus der Erinnerung der Forscher verschwunden. Evtl. überlegt man später, dass man etwas in der gesuchten Richtung gelesen hat – aber wo?

Hier wollen wir Abhilfe schaffen und eine Möglichkeit anbieten, diese Funde dauerhaft zu archivieren“, schreiben die Verdener Familienforscher.

http://www.zufallsfunde.net/

Die Inhalte sind jetzt auch über http://meta.genealogy.net/ aufzufinden.

19.7.2016: Familia Austria kocht auch hier wieder ihr eigenes Süppchen:

http://www.familia-austria.at/index.php/datensammlungen/zufallsfunde


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.