Ein Gedanke zu „Der in einer Felsspalte im Elbsandsteingebirge gefundene Schatz ist einer der größten Münzfunde in Sachsen“

  1. Ja, aber: „Sensationell sind die Fundstücke nicht. Jede der Prägungen gibt es bereits im Archiv des Münzkabinetts. … Die Masse macht den Fund dann aber trotzdem sehr wertvoll.“ So berichtete die Sächsische Zeitung vom letzten Wochenende in ihrer Pirnaer Regionalausgabe (S. 15).

Schreibe einen Kommentar zu F. Reichert Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.