Ein Gedanke zu „Der in einer Felsspalte im Elbsandsteingebirge gefundene Schatz ist einer der größten Münzfunde in Sachsen“

  1. Ja, aber: „Sensationell sind die Fundstücke nicht. Jede der Prägungen gibt es bereits im Archiv des Münzkabinetts. … Die Masse macht den Fund dann aber trotzdem sehr wertvoll.“ So berichtete die Sächsische Zeitung vom letzten Wochenende in ihrer Pirnaer Regionalausgabe (S. 15).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.