Hat uns noch gefehlt: Rat für Informationsinfrastrukturen

http://www.gwk-bonn.de/fileadmin/Pressemitteilungen/pm2013-16.pdf

“Mit einem Expertenrat wollen Bund und Länder die Arbeit von Archiven, Bibliotheken, Sammlungen und ähnlichen Einrichtungen vor allem auch an Hochschulen verbessern und koordinieren. ”

http://www.sueddeutsche.de/N5J38k/1673907/Expertise-fuer-Archive.html


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Klaus Graf (25. November 2013). Hat uns noch gefehlt: Rat für Informationsinfrastrukturen. Archivalia. Abgerufen am 14. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/bj4q


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

2 Gedanken zu „Hat uns noch gefehlt: Rat für Informationsinfrastrukturen“

  1. “Die Finanzierung erfolge gemeinsam durch Bund und Länder” lautet der letzte Satz. Die der 24 Stellen der “Experten”? Oder kriegen die Archive und Bibliotheken Gerät und Manpower für reichlich Millionen zur Verfügung gestellt, die guten Ratschläge auch zu verwirklichen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search