Erlach-Gebetbuch mit Abbildung des Turiner Grabtuchs unter dem Hammer

http://www.christies.com//lotfinder/books-manuscripts/the-von-erlach-holy-shroud-prayerbook-in-6012436-details.aspx

Der Christie’s-Katalog enthält nur eine Schrägansicht der in den 1520er Jahren entstandenen Abbildung, auf der man nicht allzuviel erkennen kann.


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Erlach-Gebetbuch mit Abbildung des Turiner Grabtuchs unter dem Hammer“

  1. Interessant ist, dass die Provenienzangaben – auch anderer alter Stücke – bei dieser Auktion im Mittelalter enden, so als habe seit 700 Jahren niemand die Dinge besessen (außer Christie’s bzw. dem aktuellen, anonym bleibenden Verkäufer natürlich…;) Das geht gewiss genauer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search