Digital Vaticana – was für eine grauenhafte Verschlimmbesserung!

Wieso zum Teufel musste man auf einen neuen Server mit einem erheblich schlechteren Viewer wechseln? Der Viewer für die digitalisierten Handschriften (nach wie vor mit üblem Wasserzeichen) sieht zwar vielleicht eine Spur schicker aus als das bis jetzt eingesetzte Heidelberger Produkt, aber für wissenschaftliche Zwecke ist der Permanentlink für die jeweilige Seite, den ich nun nicht mehr finde, unverzichtbar.

Es existieren zwar aktuell funktionsfähige Links nach dem Muster der alten Permalinks, aber sie sind nicht von der jeweiligen Seite aus erreichbar.

http://digi.vatlib.it/view/MSS_Reg.lat.267/038


Ein Gedanke zu „Digital Vaticana – was für eine grauenhafte Verschlimmbesserung!

  1. Der Permalink ist zu finden, aber leider denkbar gut versteckt und nicht zu kopieren: Auf jedem Bild ganz unten (unterhalb des Seitenrandes) findet sich ein Zusatz mit “Copyright”. Dort steht auch der Bildlink (den man, da ins Bild integriert) abtippen, statt kopieren muss. Oft ist der Link zudem nur zu sehen, wenn man die untere Navigationsleiste wegklickt (durch Klick auf die nach unten ziegende Spitzklammer in der Mitte). Sehr aufwaendig das Ganze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.