Martin Sontheimer: Die Geistlichkeit des Kapitels Ottobeuren

Die Bände der monumentalen Prosopographie sind bis auf Band 2 abrufbar unter:

http://www.ottobeuren-macht-geschichte.de/items/show/496

Nachtrag 19.5.2016: Nachdem ich Probleme hatte, den Downloadlink der zweiten Auflage von Bd. 1 zu finden (Herr Scharpf half per Mail), gebe ich die Direktlinks der sehr großen PDFs: [16.2.2023 funktionieren alle nicht mehr. Die Bände sind online, 17.2.2023 siehe https://archivalia.hypotheses.org/166251]

Sontheimer, Martin: Die aus dem Kapitel Ottobeuren hervorgegangene Geistlichkeit. Vom Ursprung des Kapitels bis zum Jahre 1900, 2. Auflage 1922 (PDF)

– Die Geistlichkeit des Kapitels Ottobeuren. Von dessen Ursprung bis zur Säkularisation. Die Pfarreien und Seelsorgestellen des fürstlichen Stiftes Kempten, Band 3, 1917 (PDF)

– Die Geistlichkeit des Kapitels Ottobeuren. Von dessen Ursprung bis zur Säkularisation. Die Pfarreien und Benefizien verschiedener Herrschaften, Band 4, 1919 (PDF)

– Die Geistlichkeit des Kapitels Ottobeuren. Von dessen Ursprung bis zur Säkularisation. Die Pfarreien und Benefizien des Kreuzherren-Klosters Memmingen, Band 5, 1920 (PDF)

17.6.2018: Die Geistlichkeit des Kapitels Ottobeuren. Von dessen Ursprung bis zur Säkularisation, Bd. 2: Die Pfarreien und Seelsorgestellen der Klosterherrschaft Ottobeuren, 1913 (PDF)



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2016, 18. Mai). Martin Sontheimer: Die Geistlichkeit des Kapitels Ottobeuren. Archivalia. Abgerufen am 29. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/c3vw

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

2 Gedanken zu „Martin Sontheimer: Die Geistlichkeit des Kapitels Ottobeuren“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search