Stauferstelen-Stau

http://stauferstelen.net/texts/esslingen.htm

“Gewiss wird das Komitee der Stauferfreunde nach diesem Erfolg in Esslingen den Rückstau seiner weiteren zwanzig Stauferstelen, die auch schon vor längerer Zeit gestiftet wurden, jetzt konsequent abarbeiten. Den Rekord der gestifteten, aber bis heute nicht realisierten Stauferstelen halten nach wie vor Foggia und Bologna, zwei hochkarätige Stauferstätten, für die schon seit 2007 eine Finanzierung bzw. Stifterzusage für eine Stauferstele vorliegt.”

Esslingen am Neckar - Blick vom Neckarhaldenweg auf St. Paul und St. Dionys im Abendlicht - L1110066.JPG
Von © Roman Eisele / Wikimedia Commons, CC-BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=37830717



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2016, 5. April). Stauferstelen-Stau. Archivalia. Abgerufen am 23. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/c3p9

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search