Matrikelbücher Prager Universitäten 1882-1945 online

“Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

wir möchten Sie gerne darauf aufmerksam machen, dass wir unsere Webseite „Studenten der Prager Universitäten 1882–1945“ bedeutend erweitert haben. Von jetzt ist Durchsuchen nach Namen, Geburtsorten, Fakultäten usw. in Einträgen von mehr als 24 000 Doktoren der tschechischen Karls-Universität (1882–1939) möglich. Außerdem haben wir die gescannten Matrikelbücher der Deutschen Universität in Prag (1882–1945) ins Web gestellt. Das Durchsuchen dieser Matrikel ist vorerst mithilfe des Personenregisters möglich. Die Webseite, neu auch in englischer Version, ist unter http://is.cuni.cz/webapps/archiv/public/?lang=en zu finden.

Herzliche Grüße

Petr Cajthaml
Archiv der Karls-Universität in Prag

Kontakt:
Petr Cajthaml
Mail: petr.cajthaml@ruk.cuni.cz

An der deutschen Universität in Prag promovierten z. B. Schriftsteller Franz Kafka und Max Brod oder Nobelpreisträger und Ehepaar Gerty Theresa Radnitz und Karl Ferdinand Cori. An der tschechischen Universität promovierten u. a. Schriftsteller Karel Čapek, Vladislav Vančura, Philosoph Jan Patočka und Nobelpreisträger Jaroslav Heyrovský.” (Mail)



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2013, 17. Dezember). Matrikelbücher Prager Universitäten 1882-1945 online. Archivalia. Abgerufen am 21. April 2024, von https://doi.org/10.58079/biz0

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

2 Gedanken zu „Matrikelbücher Prager Universitäten 1882-1945 online“

  1. Suche ist verbesserungsfähig Die tscheschischen Umlaute dürften im Rest der Welt kaum bekannt sein, also sollte eine Suche etwa nach “Janacek” nicht 0 Treffer ergeben, wenn “Janáček” 9 Treffer ergibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search