In Köln wartet man auf den Stadtarchiv-Neubau

Frank Deja ist sauer:

“Aber eine andere Sache ist, was alles an Verantwortungslosigkeit, Schlamperei, schlichtem Unvermögen zu Tage getreten ist, im Nachfeld der Katastrophe, als wir erkennen mussten, dass das eine Katastrophe mit Ankündigung war, die hätte verhindert werden können, wenn es mehr Koordination zwischen den Ämtern gegeben hätte, wenn sich mal einer verantwortlich gefühlt hätte, wenn irgendeiner mal hingeguckt hätte, und gesagt hätte, wir können das nicht einfach so weiter laufen lassen.”

http://www.deutschlandradiokultur.de/koelner-stadtarchiv-schwarzes-loch-statt-neubau.1013.de.html?dram:article_id=349754


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Klaus Graf (2. April 2016). In Köln wartet man auf den Stadtarchiv-Neubau. Archivalia. Abgerufen am 15. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/c3oc


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search