Berühmte Freiburger. Heute: Alexandra Elbakyan

Die Washington Post hat einen sehr instruktiven Artikel zur jungen Betreiberin von Sci Hub, die zeitweilig auch an der Freiburger Albert-Ludwigs-Universität tätig war.

https://www.washingtonpost.com/local/this-student-put-50-million-stolen-research-articles-online-and-theyre-free/2016/03/30/7714ffb4-eaf7-11e5-b0fd-073d5930a7b7_story.html

Zum Thema Schattenbibliotheken und Sci Hub siehe die Liste der Archivalia-Beiträge in:

https://archivalia.hypotheses.org/54314


2 Gedanken zu „Berühmte Freiburger. Heute: Alexandra Elbakyan

  1. Pingback: Piraten im Dark Web befreien wissenschaftliche Literatur | Archivalia

  2. Pingback: Pirate Bay der Wissenschaftswelt | digithek blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.