Bibliothek der Zukunft

Annelen Ottermann schrieb heute in der Provenienz-ML:

“Nach Morgenlektüre von Ceynowa, FAZ 30.4.2016, S. N4 “Die Bibliothek der Zukunft muss dynamischen Objekten Dauer verleihen” kommt mir aus der Perspektive der Altbestandsbibliothekarin mit besonderer Affinität zur Provenienzforschung spontan eine Formulierung in den Sinn, die nicht dagegen, vielmehr ergänzend ins Spiel zu bringen wäre:
Die Bibliothek der Zukunft muss die Dynamik, mit der das historische ‘Buch in Gebrauch’ geworden ist, was es uns heute preisgibt, mit Sinn und Verstand und unter Nutzung modernster Technik erkennbar, zugänglich und für die Forschung dauerhaft nutzbar machen.”

Stimmt!



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2016, 30. März). Bibliothek der Zukunft. Archivalia. Abgerufen am 13. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/c3no

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search