Bayerische Benediktinerakademie stellt Uralt-Klösterverzeichnis ins Netz

http://benediktinerakademie.org/

Die Akademie verantwortet die traditionsreichen “Studien und Mitteilungen” OSB und die “Germania Benedictina”, aber von Open Access gibt es keine Spur. Stattdessen belästigt sie uns mit einem hochtrabend “Germania monastica” überschriebenen benediktinischen, zisterziensischen und Trappisten- Klosterverzeichnis (natürlich ohne Scans), das Pirmin Lindner 1917 publizierte und das uns wertlos dünkt, da seine Angaben unbelegt und fast immer (nicht nur “vielfach”) veraltet sind.

http://benediktinerakademie.org/germania-monastica/

Via
https://ordensgeschichte.hypotheses.org/10565

#histmonast


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Klaus Graf (26. März 2016). Bayerische Benediktinerakademie stellt Uralt-Klösterverzeichnis ins Netz. Archivalia. Abgerufen am 18. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/c3mm


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search