Provenienzerschließung der Studienbibliothek Dillingen

http://www.studienbibliothek-dillingen.de/index.php?id=62

Für etwa 6000 Bände sind die Daten im OPAC recherchierbar, außerdem gibt es Listen zu Personen und Institutionen.

Es sind auch einige Buchbesitzer aus Schwäbisch Gmünd dabei.

ambrosius_jung



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2016, 22. März). Provenienzerschließung der Studienbibliothek Dillingen. Archivalia. Abgerufen am 26. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/c3ls

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search