Neue nestor-AG zu “Personal Digital Archiving”

Die Archive haben sich bisher dem Thema des “Personal Digital Archiving” kaum gewidmet, Beiträge wie derjenige von Ralf Lusiardi auf dem Deutschen Archivtag 2015 (“Personal Archiving” und die öffentlichen Archive – Zumutung oder Chance?, Abstract online) bilden eine Ausnahme. Dabei geht es um nichts weniger als die Frage, ob Archive künftig noch Nachlässe werden übernehmen können.

Nun lädt das nestor-Netzwerk zur Mitarbeit in einer neuen nestor-AG “Personal Digital Archiving” ein. Man kann gespannt sein, ob die Nachlassarchivierung künftig völlig auf Forschungsinstitutionen und Bibliotheken übergehen wird – oder ob auch Archive sich dieser Aufgabe stellen werden.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Thekla Kluttig (2016, 21. März). Neue nestor-AG zu “Personal Digital Archiving” Archivalia. Abgerufen am 18. April 2024, von https://doi.org/10.58079/c3ll

Autor: Thekla Kluttig

Ehrenamtlich Mitglied im AK Offene Archive des Verbands deutscher Archivarinnen und Archivare e. V. Beruflich tätig als Leiterin des Sächsischen Staatsarchivs, Staatsarchiv Leipzig. Hier privat aktiv.

Ein Gedanke zu „Neue nestor-AG zu “Personal Digital Archiving”“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search