Kniefall vor dem Adel

Büdingen, die unendliche Adelsarchivgeschichte:

“Die Landesregierung habe sich »in Widersprüche verstrickt« und »sich eine neue Ausflucht ausgedacht« – die Landtagsabgeordnete Lisa Gnadl (SPD) und Heimatforscher Christian Vogel kritisieren Wissenschaftsminister Boris Rhein erneut für sein Verhalten in der Debatte um die Büdinger Rentkammerarchive.”

http://www.wetterauer-zeitung.de/Home/Kreis/Staedte-und-Gemeinden/Buedingen/Artikel,-Verbeugung-vor-dem-Adel-_arid,625222_regid,3_puid,1_pageid,91.html

http://www.lisagnadl.hessenspd.net/meldungen/33072/205924/Lisa-Gnadl-SPD-Landesregierung-verstrickt-sich-bei-Buedinger-Rentkammerarchiven-in-Widersprueche.html

Fortsetzung unserer Berichterstattung, zuletzt:

http://archivalia.hypotheses.org/52651

Schloss Buedingen innen Figuren.jpg
CC BY-SA 3.0, Foto: Hagrid https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=31689


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

2 Gedanken zu „Kniefall vor dem Adel“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.