Stadtarchiv Stralsund: Klüngel-Verdacht bei Vergabe von Großauftrag

http://t.ostsee-zeitung.de/Vorpommern/Stralsund/Politik/Stadtarchiv-Kluengel-Verdacht-bei-Vergabe-von-Grossauftrag

“Der Auftrag im hohen sechsstelligen Bereich war zunächst öffentlich ausgeschrieben und zeitnah mit dem Eingang der Spende vergeben worden. Die ZfB-Stiftung hatte die 10 000 Euro 2013 an die Stadtverwaltung überwiesen. Sie residiert in Leipzig unter derselben Adresse wie die ZfB Zentrum für Bucherhaltung GmbH, die den lukrativen Auftrag zur Restaurierung der Archivbestände bekam.”



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2016, 7. März). Stadtarchiv Stralsund: Klüngel-Verdacht bei Vergabe von Großauftrag. Archivalia. Abgerufen am 26. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/c3ik

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search