Zitatsuche: Medizingeschichte

Mittels der von mir unterrichteten Zitatsuche kann man zu einem gegebenen Werk in Volltextsuchen (Google Websuche, Google Books, Google Scholar, HathiTrust, JSTOR usw.) jüngere Arbeiten entdecken, die dieses Werk zitieren. Je mehr man erwarten darf, dass das ältere Werk im jüngeren nicht fehlen darf, um so besser sind die Ergebnisse dieser Suchstrategie, die ergänzend zu anderen Suchtechniken hinzutritt.

Ist das behandelte Thema sehr speziell, sind die Ergebnisse häufig überzeugend. Es werden so Arbeiten aufgefunden, die einem sonst entgangen wären.

In den „Mitteilungen des österreichischen Staatsarchivs“ 1958 veröffentlichte Harry Kühnel: Die Leibärzte der Habsburger bis zum Tode Kaiser Friedrichs III. Der Vorname kann sowohl abgekürzt (H.) als auch ausgeschrieben zitiert werden, die Quelle ganz oder in verschiedener Weise abgekürzt (MÖSTA, Mitt. usw.), daher genügt: Kühnel „Leibärzte der Habsburger“

https://www.google.de/search?q=k%C3%BChnel%20%22leib%C3%A4rzte%20der%20habsburger%22

Neben bibliographischen Datenbanken enthalten die 27 Treffer der Google-Websuche einige interessante PDFs zur Medizingeschichte (einschließlich einer Wiener Diplomarbeit von 2015 und der Studie von Kostenzer) und einen Lexikon-Artikel von Enno Bünz.

38 Ergebnisse erbringt Google Books:

https://www.google.de/search?q=k%C3%BChnel+%22leib%C3%A4rzte+der+habsburger%22&tbm=bks

12 Ergebnisse bringt Google Scholar:

https://scholar.google.de/scholar?q=k%C3%BChnel+%22leib%C3%A4rzte+der+habsburger%22

Nicht alle werden von Websuche + Google Books abgedeckt! Google Scholar hat zum Titel nur 14 Zitationen erkannt, also nur einen Teil des in Googles Datenbestand Vorhandenen.

https://scholar.google.de/scholar?cites=15396726417389569325

HathiTrust liefert weitere bibliographische Angaben, aber keinen einzigen Volltext oder auch nur Schnipsel.

http://babel.hathitrust.org/cgi/ls?field1=ocr;q1=k%C3%BChnel%20%22leib%C3%A4rzte%20der%20habsburger%22;a=srchls

Wenn man weiß, dass eine Quelle anderweitig online ist, kann man diese ja direkt aufrufen. Unergiebig ist der Hinweis auf Blätter für deutsche Landesgeschichte 1959, S. 272

http://babel.hathitrust.org/cgi/pt/search?q1=%22leib%C3%A4rzte+der+habsburger%22&id=uc1.b2860990&view=1up&seq=9

Es handelt sich nicht einmal um eine Sammelbesprechung:

http://periodika.digitale-sammlungen.de/bdlg/Blatt_bsb00000298,00000.html

Nur vier Treffer bietet JSTOR (lizenzpflichtig):

http://www.jstor.org/action/doBasicSearch?Query=k%C3%BChnel+%22leib%C3%A4rzte+der+habsburger%22&acc=off&wc=on&fc=off&group=none

Zwei Treffer mehr bietet die für die Geisteswissenschaften empfehlenswerte Volltextsuche von de Gruyter (die Titel sind lizenzpflichtig):

http://www.degruyter.com/search?f_0=fulltext&q_0=k%C3%BChnel+%22leib%C3%A4rzte+der+habsburger%22&searchTitles=false


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.