Virtuelle Bibliothek Enzyklothek

„Nachdem Klaus Graf in seinem Archivalia-Blog am 20.07.2014 – einen Tag nach dem Start der Enzyklothek – auf die virtuelle Bibliothek hingewiesen hat, könnte es jetzt wieder an der Zeit sein, erneut das Augenmerk darauf zu lenken. Es hat sich nämlich bis heute einiges getan: Die Enzyklothek umfasst derzeit einen Bestand von 8769 Ausgaben allgemeiner Nachschlagewerke. Hinzu kommen 6180 Werke der Sekundärliteratur“, schreibt Hilger.

Ich muß auch sagen: Respekt!

Beispiel: 90 historische Nachschlagewerke über Frauen, beginnend mit einer Boccaccio-Handschrift von 1403.


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.