Wieso JournalTOCs zu kurz gedacht ist

“Please note that JournalTOCs only offers the latest table of contents for each journal, and
does not archive older TOCs” (PDF). Nicht vorzustellen, welchen Nutzen die Wissenschaft von einem Open-Access-Angebot auf Open-Data-Basis hätte, das eine Unterrichtung über aktuelle Inhaltsverzeichnisse mit einer freien Artikeldatenbank verbinden würde.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2016, 30. Januar). Wieso JournalTOCs zu kurz gedacht ist. Archivalia. Abgerufen am 22. April 2024, von https://doi.org/10.58079/c3b9

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search